WFP

Das World Food Programme, kurz WFP, der UN ist die weltweit größte Organisation im Kampf gegen den Hunger.

In Notfällen liefert das WFP Nahrung und andere Hilfsgüter dorthin wo sie benötigt werden, das Rettet sowohl Leben von Kriegsopfern, Zivilen Konflikten als auch Naturkatastrophen. Sobald irgendwo auf der Welt ein Unglück passiert ist das WFP zur Stelle um den Menschen beim Aufbau ihrer zerstörten Leben zu helfen.

Im Jahr 1962 wurde das WFP gegründet mit der Vision das jeder Mann, jede Frau und jedes Kind zu jeder Zeit Zugang zu Nahrung und anderen Lebensmitteln hat um ein sicheres, aktives und gesundes Leben zu führen. An dieser Vision arbeitet das WFP zusammen mit der Schwesteragentur Food and Agriculture Organization (FAO), der International Fund for Agricultural Development (IFAD), den Regierungen der betroffenen Ländern sowie schlussendlich auch allen anderen UN und NGO Partnern.

Im Jahr 2010 hat das WFP ein großes Ziel erreicht. Mehr als 90 Millionen Menschen in über 73 Ländern könnten mit Nahrung versorgt werden. Mehr als 10.000 Menschen arbeiten für das WFP und seine Schwesterorganisationen direkt in den Ländern um den Menschen beizustehen.

Die fünf Ziele der WFP

  1. Leben Retten und in Notfällen auch Existenzen schützen.
  2. Für Notfälle gerüstet sein
  3. Wiederherstellung und Wiederaufbau von Existenzen nach einem Notfall
  4. Weltweit den Hunger und die Unterernährung der Menschen eingrenzen und verbessern
  5. Länder dabei unterstützen ihre Kapazitäten auszubauen um den Hunger zu bekämpfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *